Erfolgreicher Nachwuchs!

Am Sonntag fanden in Cottbus die Leichtathletik-Landesmeisterschaften der U14 und U12 in den Einzeldisziplinen statt.

Ihren ersten 800m-Lauf meisterte Emily Bucks (W11), die seit 2 Jahren bei uns trainiert, souverän. Sie lief mit einem Lächeln, und 30m Abstand zur zweiten Läuferin, als Siegerin ihres Laufes ins Ziel. Dabei verpasste sie in der Gesamtwertung aller Läufe nur knapp einen Urkundenplatz, konnte jedoch mit ihrer Zeit von 2:47,43 min die T-Kadernorm von 2:48 des Leichtathletikverbandes Brandenburg erreichen. Wir freuen uns auf weitere tolle Läufe von Emily.

Unsere „alten Hasen“, Sophie Mammok und Erik Vetter glänzten in ihren Paradedisziplinen und holten dort jeweils den Landesmeistertitel – Sophie im Ballwurf in der W11 mit 43 Metern und Erik im 50m Sprint mit 7,80s in der M10.
Reiche Ausbeute an Platzierungen, Medaillen und Urkunden gab es in weiteren Disziplinen. So sprang Sophie mit neuer persönlicher Bestweite von 4,29 zum Vizemeister. Damit kratzt sie an der Kadernorm von 4,30m. Diese schaffte sie aber in einem spannenden Hochsprungwettkampf, der mit einer Höhe von 1,30m den 2. Vizemeistertitel brachte. Mit einem 3. Platz im 30m fliegend Sprint stand Sophie ebenfalls auf dem Treppchen.

Für Erik war der Auftakt mit 30m fliegend ebenfalls erfolgreich. Er belegte Platz 3, gemeinsam mit 2 anderen Jungen seiner Altersklasse. Im Weitsprung konnte er mit 3,89 m und Platz 7 einen Urkundenplatz erreichen.

Wir sind sehr stolz auf unseren Nachwuchs und freuen uns auf die Kreismeisterschaft am 15.7.17 in Eberswalde.