20. Bernauer Stundenlauf

Ein kleines Jubiläum konnten die Bernauer Lauffreunde am 29. August feiern: zum 20. Mal veranstalteten sie den Bernauer Stundenlauf.

Wie in den Jahren zuvor auch, ist dieser Lauf Bestandteil des Barnimer Sparkassen Lauf-Cups und so fanden sich insgesamt 122 Läuferinnen und Läufer aller Altersstufen auf dem Bernauer Sportplatz am Wasserturm ein, um über 15 min, 30 min oder 60 min so viele Meter wie möglich zurückzulegen und sich weitere Punkte im Laufcup zu sichern.

Los ging es mit den Jüngsten über 15 min. Den Gesamtsieg sicherten sich hier Hannes Straub vom FSV Lok Eberswalde mit 3.929 m sowie bei den Mädchen Lilian Zurawski vom WSV Wandlitz mit 3.710 m. Alessandro Rehm vom gastgebenden Verein wurde Gesamtdritter mit einer Strecke von 3.680 m.

Um 19 Uhr starteten dann alle Läufer, die die 30 min bzw. 60 min in Angriff nahmen. Thomas Hantke (Bernauer Lauffreunde) übernahm vom Start weg die Führung und konnte sich ungefährdet den Gesamtsieg über 30 min mit 8.136 m sichern. Sein Vorsprung vor dem Gesamtzweiten auf dieser Distanz (Alvaro Sancho Martin aus Madrid) fiel mit einem knappen Kilometer doch recht deutlich aus. Siegerin bei den Damen wurde Simone Oester aus Berlin mit 6.820 m vor Antonia Kuhlmey (Bernauer Lauffreunde) mit 6.551 m.

Der Gesamtsieg über 60 min ging ebenfalls nach Bernau. Sven Graupe (Pianala Radsport Bernau) legte eine Strecke von 14.647 m zurück, gefolgt von Andreas Rienäcker (Bernau) mit 13.979 m und Leonhard Quoos (Laufbrigade Zepernick Nachwuchs) mit 13.890 m. Die Damenkonkurrenz für sich entscheiden konnte Nancy Sägebarth aus Eberswalde mit 12.195 m vor Dunja Marx (lauFrausch Bernau) mit 11.826 m und Kathrin Wegner (Bernau) mit 11.746 m.

Alle Ergebnisse sowie die Rundenzeiten im Excel-Format findet Ihr im Ergebnisportal von ziel-zeit.

Bereits am 8. September findet mit dem Bernauer Stadtmauerlauf der nächste Wertungslauf im Barnimer Sparkassen Lauf-Cup statt.